Universität Mannheim / Jura / Dekanat / Aktuelles / Seminare und Veranstaltungen

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu Seminaren und Veranstaltungen

  

Kolloquium zum Presserecht - Blockveranstaltung am Samstag, den 08.04.2017 von 10-18 Uhr


 

"After LL.B.": Was kommt nach dem Bachelorabschluss? 14. März 2017, 17.15 Uhr, SN 163

Studierende der höheren Fachsemester (4./6. Semester) im Studiengang Unternehmensjurist (LL.B.) werden hiermit herzlich zur Infoveranstaltung „After LL.B.“ am Dienstag, den 14. März zwischen 17:15-18:45 im Raum SN 163 eingeladen! 

Herr Prof. Bülte wird im Rahmen der Veranstaltung die „Ergänzenden Studien(Staatsexamensoption) vorstellen, Herr Prof. Kainer den Masterstudiengang „Master of Laws (LL.M.)“ und Herr Prof. Fetzer den neuen Masterstudiengang "Wettbewerbs- und Regulierungsrecht (LL.M.)". 

Die Fachstudienberatung steht darüber hinaus für Fragen zu Bewerbung, Zulassung sowie zu prüfungsrechtlichen Belangen zur Verfügung. 
 

Mannheim Law and Economics Forum

Am Donnerstag, den 23.02.2017 (17:15-18:30 Uhr in W214), wird Herr Dr. Toshiaki Yamanaka von der University of Tokyo im Rahmen des Mannheim Law & Economics Forum einen Vortrag halten mit dem Thema: "Liabilities and Remedies of Directors and Officers: A Comparative Perspective". Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Weiteres Seminar im Beifach Öffentliches Recht FSS 2017

Seminar im Öffentlichen Recht für „Beifächler“ bei Herrn Prof. Steffen Hindelang, LL.M., zum Thema:

"Fake News, Social Bots und der Kampf um die Diskurshoheit – die Kommunikationsfreiheiten im digitalen Zeitalter" 

mit einem methodischen Schwerpunkt auf der Erlernung der grundlegenden Techniken zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit.

Alle weiteren Informationen zum Seminar finden Sie hier!  

Achtung: Die Vorbesprechung findet bereits am Mittwoch, den 22.02.2017, 14.15-15.00 Uhr in Raum W 017!

 

Blockkurs zum Seminararbeitstraining am 04.03.2017 für 4. und 6. Semester


 

Zweifel an der eingeschlagenen Ausbildungsrichtung? >>> SPURWECHSEL?!

Dann komm am 22. März 2017 zur SPURWECHSEL?! - Beratungsmesse für Mannheimer Studis!

- Alle wichtigen Anlaufstellen an einem Ort
- Große Infobörse im Mensa-Foyer
- Impuls-Vorträge
- Einzelberatung

SPURWECHSEL?! Mannheim wurde im Februar 2016 als Aktionsbündnis ins Leben gerufen und hat die institutionsübergreifende Beratung von Studierenden zum Ziel, die Zweifel an der eingeschlagenen Ausbildungsrichtung haben.

Durch die Vielfältigkeit der beteiligten Beratungsstellen können auch ganz spezielle Fragen und die unterschiedlichen Sichtweisen bzw. Entscheidungsründe berücksichtigt werden.

Dabei geht es vor allem um Fragestellungen wie:

- Habe ich den richtigen Studiengang gewählt?

- Kann ich das Studienfach noch wechseln?

- Bekomme ich weiterhin BAföG?

- Gibt es andere Finanzierungsmöglichkeiten?

- Bestehen Alternativen zum Studium?

- Wer kann mich bei der Entscheidung unterstützen?

- Wie treffe ich die richtige Wahl?

Programm: http://www.spurwechsel-mannheim.de/programm2017.html

Weitere Informationen: http://www.spurwechsel-mannheim.de/

Veranstaltungsgruppe: https://www.facebook.com/events/175648026256788/

Beteiligte Institutionen: 

Universität Mannheim - University of Mannheim, AStA Uni Mannheim,Hochschule Mannheim, DHBW Mannheim, Studierendenwerk Mannheim, IHK Rhein-Neckar, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Bundesagentur für Arbeit Mannheim, Arbeiterkind.de Mannheim, Mannheim – meine Stadt.


 

Colloquium Vertragsgestaltung im Zivil‐, Gesellschafts‐ und Arbeitsrecht

Im Rahmen des Colloquiums wird die Vertragsgestaltung anhand praktischer Übungen an verschiedenen Praxisbeispielen aus dem Zivil‐, Gesellschafts‐ und Arbeitsrecht behandelt. 

Blockveranstaltung am 10. und 11. April 2017

jeweils 9 bis 17 Uhr, Hörsaal EW 159

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Blockveranstaltung zur Vertragsgestaltung im Zivil-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht im April

Im Frühjahrssemester bietet Herr Prof. Dr. iur. Ulrich Tödtmann eine Blockveranstaltung zur „Vertragsgestaltung im Zivil-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht“ an.

Zielgruppe sind Studierende des Ergänzungsstudiums Staatsexamen, des Master of Laws sowie fortgeschrittene Unternehmensjuristen. Die Veranstaltung findet als Block statt am

  • 10. und 11. April 2017
  • jeweils 9 bis 17 Uhr
  • Hörsaal EW 159

Teilnahme an der Vorbesprechung:  17. März 2017, 16.00 Uhr, Raum EW 161

Anmeldung bis zum 17.März 2017 per Mail an ulrike.mueller@uni-mannheim.de

Alle weiteren Veranstaltungsinformationen finden Sie hier!

 

Schlüsselqualifikation Verhandlungsmanagement im FSS 2017

Liebe Studierende,

das Schlüsselqualifikationsseminar Verhandlungsmanagement ist eine Pflichtveranstaltung für Studierende des vierten Fachsemesters, welches sich aus einer Vorlesung für alle Studierenden und einem praktischen Teil in kleinen Gruppen (max. 20 Teilnehmer) zusammensetzt. 

Der Haupttermin der „Einführungsvorlesung Verhandlungsmanagement“ findet am 15.02.2017 von 15.30 bis 20.30 Uhr in Raum W 117 statt. Im Verhinderungsfall findet ein weiterer Termin am 22.02.2017 von 15.30 bis 20.30 Uhr im Raum W 117 statt. Sollten Sie dieser Vorlesung fern bleiben, ist eine Teilnahme am praktischen Seminarteil nicht möglich. Ihre Anmeldung im Portal würde in diesem Fall gelöscht werden. Bitte tragen Sie sich daher unbedingt in der bei dem entsprechenden Haupttermin der Einführungsvorlesung ausliegenden Liste mit Ihrer Unterschrift ein. Bitte prüfen Sie regelmäßig den Account Ihrer Universitäts-E-Mail-Adresse, da wir Sie über diese mit Kursinformationen versorgen werden.

Die Termine für den sich anschließenden praktischen Teil des Seminars finden Sie hier.

Die Anmeldung für den praktischen Teil findet über das Portal² statt. Sie erfolgt dort vom 01.02.2017 ab 9.00 Uhr bis zum 15.02.2017 12.00 Uhr. Es können sich pro Kurs maximal 20 Teilnehmer anmelden. Die Kurseinteilung erfolgt nach dem Prinzip „first come, first serve“. Das Seminar ist ausschließlich für Studierende des vierten Semesters oder eines höheren Semesters, sofern der Kurs noch nicht belegt wurde. Studierende unterhalb des vierten Semesters melden sich bitte nicht an. Ihre Anmeldung würde wieder gelöscht werden. Bis zu diesem Zeitpunkt blockieren Sie jedoch freie Plätze.

Allgemeine, sonstige Nachfragen richten Sie bitte ausschließlich an hiwijura[at]mail.uni-mannheim.de. 

 

Bewerbungsvorträge für die Juniorprofessur für Rechtsökonomik / Law and Economics


 

Informationen zum Beifach-Seminar im FSS 2017

Die Vorbesprechung zum Beifach-Seminar bei Herrn Prof. Dr. Wolfgang Roth, LL.M. findet am Freitag, 17.02.2017, von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Raum W017 statt.

Die Seminartermine finden geblockt an folgenden Freitagen 24.03., 07.04., 28.04., 12.05. und 26.05.2017, jeweils 11.30 Uhr bis 19.00 Uhr ebenfalls in W017 statt.

Die Teilnehmerzahl im Beifach-Seminar ist auf maximal 15 Studierende begrenzt. Verbindliche Anmeldungen und die Themenwahl sind in der Vorbesprechung möglich. Sollten sich mehrere Studierende für dasselbe Thema interessieren, zählt die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldung.

Termin für die Abgabe der schriftlichen Seminararbeit ist Freitag, 17.03.2017. Sofern nach dem Termin der Vorbesprechung noch freie Plätze verbleiben, kann eine Anmeldung auch noch per E-Mail (roth@redeker.de) erfolgen, wobei auch hier die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldung entscheidet. 

Die Teilnahme der Interessierten an der Vorbesprechung wird erbeten und dringend empfohlen.

 

Rep2 Examenskurs ZPO

Die Termine des Examenskurs ZPO haben sich mit Rücksicht auf die Wirtschaftsrecht-AT Klausur geändert.

Der Kurs von Frau Dr. Schneider findet nun an folgenden Tagen im W 117 statt:

 18.01.2017     15.00 - 18.00 Uhr

20.01.2017        9.00 - 12.00 Uhr

06.02.2017        9.00 - 12.00 Uhr

08.02.2017      15.00 - 18.00 Uhr

 

Ankündigung Seminar im Gesellschaftsrecht FS 2017

Prof. Dr. Schäfer bietet im Frühjahrssemester 2017 ein Seminar im Gesellschaftsrecht mit Themen zum Wirtschaftsrecht AT sowie zum Wahlbereich Gesellschaftsrecht II an.

Eine Vorbesprechung wird am Mittwoch, den 07.12.2016, um 15 Uhr in EW 148 stattfinden

Am Lehrstuhl liegt in EW 387 eine Liste aus, in die sich Interessenten eintragen können. Die auf der Liste eingetragenen Interessenten werden in dem Fall, dass die Zahl der Anmeldungen die Kapazitäten übersteigt, bevorzugt berücksicht

 

Archiv

Der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmens- und Finanzmarktrecht, Europäisches Wirtschaftsrechtfinden bietet ein Seminar zum Thema Rechtliche Aspekte des internationalen E-Commerce an.

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Bewerbungsvorträge für die Professur für Öffentliches Recht, Ökonomische Analyse des Rechts und Öffentliches Wirtschaftsrecht

Am 28. November 2016 von 8.45 Uhr bis 16.45 Uhr finden im Sitzungszimmer der Abteilung, Schloss Westflügel, Raum W 214 die Bewerbungsvorträge für die Professur für Öffentliches Recht, Ökonomische Analyse des Rechts und Öffentliches Wirtschaftsrecht statt. Die fünf Vorträge und die anschließenden Fachdiskussionen sind fakultätsöffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Seminar: Rechtliche Aspekte des internationalen E-Commerce

Seminarankündigung für ein Seminar zum Thema

"Rechtliche Aspekte des internationalen E-Commerce" im Frühjahrs-/Sommersemester 2017

Die Vorbesprechung für das Seminar findet am Freitag, 2. Dezember 2016, von 12.00 bis 13.30 Uhr in Raum W 114 statt. Im Rahmen des Seminars werden Themen zum Wahlbereich Wirtschaftsrecht BT 1 (IPR/Internationales Wirtschaftsrecht) ausgegeben.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Falls Sie sich für eine Teilnahme am Seminar interessieren oder sich bereits jetzt verbindlich anmelden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an martin.fries [at] jura.uni-muenchen.de.

 

Seminar zum Insolvenz-, Kreditsicherungs-,Bank- und Kapitalmarktrecht

Im Frühjahrssemester 2017 werden wird Herr Prof. Bitter gemeinsam mit Herrn RiBGH Prof. Gehrlein ein Seminar zum Insolvenz-, Kreditsicherungs-,Bank- und Kapitalmarktrecht veranstalten. 

Das Seminar wendet sich an Studentinnen und Studenten, die die Übung für Fortgeschrittene im Zivilrecht erfolgreich abgeschlossen haben und derzeit die Vorlesung Kreditsicherungsrecht besuchen. Darüber hinaus sind (Grund-)Kenntnisse im Insolvenzrecht oder Bank- und Kapitalmarktrecht von Vorteil.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Bewerbungsvorträge für die Professur für Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Wirtschaftsrecht am 14. und 15. November 2016


 

Zusatzveranstaltung Vorlesung Strafrechtliche Grundkenntnisse für Unternehmensjuristen

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von ersten strafrechtlichen Grundkenntnissen, die zur Lösung zivilrechtlicher Klausuren erforderlich werden können.

Schwerpunkte sind § 823 Abs. 2 BGB sowie Wechselwirkungen des Strafrechts mit dem Zivilrecht.

Die Veranstaltung gliedert sich in drei Vorlesungstermine. Die Veranstaltung wird in zwei Parallelgruppen aufgeteilt, die jeweils den gleichen Inhalt haben, so dass die Studierenden die Gruppen auch wechseln können, um Kollisionen mit anderen Veranstaltungen (z.B. Arbeitsgemeinschaften) vermeiden zu können.

Strafrechtliche Grundkenntnisse für Unternehmensjuristen, Parallelkurs 1 („5. Parallelgruppe“ in Ilias)

Teil 1: 11.11.2016, Block 3 (12.00 – 13.30 Uhr), EW 148

Teil 2: 18.11.2016, Block 3 (12.00 – 13.30 Uhr), EW 148

Teil 3: 25.11.2016, Block 3 (12.00 – 13.30 Uhr), EW 156

Strafrechtliche Grundkenntnisse für Unternehmensjuristen, Parallelkurs 2 („4. Parallelgruppe“ in Ilias)

Teil 1: 11.11.2016, Block 4 (13.45 – 15.15 Uhr), EW 242

Teil 2: 18.11.2016, Block 4 (13.45 – 15.15 Uhr), EW 242

Teil 3: 25.11.2016, Block 4 (13.45 – 15.15 Uhr), W 117

Beide Parallelkurse behandeln jeweils denselben Inhalt, so dass die Teilnehmer sich gleichmäßig auf beide Gruppen verteilen können. Die Anmeldung ist über das Studierendenportal möglich („Sonderveranstaltung LLB.“). In Ilias werden die notwendigen Unterlagen zum Download bereitgestellt.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Herrn Büchler unter k.buechler@heuking.de wenden.

 

 

Grundfragen und „leading cases“ zum Kreditsicherungsrecht

Herr Prof. Dr. Schmidt wird im Frühjahrssemester 2017 ein Seminar zum Thema "Grundfragen und „leading cases“ zum Kreditsicherungsrecht" anbieten.

Ein Vorbesprechungstermin findet statt am Donnerstag, den 03. November 2016, 11:00 Uhr. 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

Vanderbilt-Mannheim-Scholarship Award

Vanderbilt Law School – Universität Mannheim LL.M. Scholarship Award

Vanderbilt Law School offers a $30,000 scholarship for a student who has received, or will receive, a degree in law from the University of Mannheim!

  • The scholarship recipient will have demonstrated a high level of academic achievement and/or professional experience in law. 
  • A research position working under the supervision of Professor Randall Thomas, Director of Vanderbilt’s Law & Business program, will be offered to a scholarship recipient demonstrating a high level of academic achievement and/or professional experience in the corporate law area.

Candidates for the scholarship should contact Professor Fetzer at the University of Mannheim regarding application and selection process and must also apply to Vanderbilt through the regular LL.M. program application process outlined here:

http://law.vanderbilt.edu/prospective-students/llm-program-/llm-admissions-process.php

There will be an information session held by Cynthia Coleman, Director, LL.M. Admissions, Recruitment and Outreach, Vanderbilt Law School, on Friday, November 11 at 3 pm at the University of Mannheim, room EW 159.

 

 

Fallstudien für das FSS 2017

Die Anmeldungfrist zur Vorbesprechung Fallstudien (diese findet am 21.10. statt)  läuft bereits.

Wie sie sich anmelden können erfahren Sie hier.

Den Aushand zu den Fallstudien finden Sie hier

 

+++ Studienstart - Erstsemesterlernkurs speziell für Unternehmenjuristen - Erinnerung +++

Am Samstag, den 15.10.2016 bietet die PBS des Studierendenwerks Mannheim einen Lernkurs speziell für Unternehmensjuristen an. 

Studierende werden zu Studienbeginn mit Lehr- und Lernformen konfrontiert, die sich von den Lernbedingungen während der Schulzeit zum Teil deutlich unterscheiden. Inhalte des Kurses sind u.a.: 

  • Optimales Zeit- und Selbstmanagement, 
  • Lern- und Arbeitstechniken in Kleingruppen, 
  • studienspezifische Gedächtnishilfen, 
  • Steigerung von Motivation und Konzentration sowie 
  • hilfreiche Prüfungsstrategien. 

Anmeldung und weitere Informationen unter pbs@stw-ma.de oder 0621 49072-555.

 

Interessante Veranstaltungen der Unibibiliothek für Juristen!

Die Universitätsbibiliothek bietet auch in diesem Semester wieder viele interessante Veranstaltungen an, darunter einige, die für Sie als Juristen besonders attraktiv sind und die wir Ihnen wärmstens ans Herz legen möchten: 

1. Rechtswissenschaft: Literatur zum Thema finden - Grundlagen der Recherche

Wann: Donnerstag, 29. September 2016, 10.15 - 11.45 Uhr 
Wo: Bibliotheksbereich Schloss Ehrenhof, Schulungsraum, 2. OG

Anmeldung: 

über das Studierendenportal (https://portal2.uni-mannheim.de/portal2/rds?state=ff&unitId=41076) oder per E-Mail an francken-welz(@)bib.uni-mannheim.de

Der Kurs bietet Studierenden des Fachs eine erste Orientierung im Bibliothekssystem und seinen Services. Die wichtigsten Rechercheinstrumente werden vorgestellt - z.B. der Online-Katalog Primo - und ein Überblick über das Angebot elektronischer Medien (Zeitschriften, E-Books, Datenbanken) gegeben. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

2. Rechtswissenschaft: Urteile und Aufsätze finden - Recherche in Datenbanken

Wann: Donnerstag, 27. Oktober 2016, 10.15 - 11.45 Uhr
Wo: Bibliotheksbereich Schloss Ehrenhof, Schulungsraum, 2. OG

Anmeldung: über das Studierendenportal (https://portal2.uni-mannheim.de/portal2/rds?state=ff&unitId=41078) oder per E-Mail an francken-welz(@)bib.uni-mannheim.de

Dieser Kurs vermittelt Studierenden der Rechtswissenschaft vertiefte Kenntnisse zur Recherche in den rechtswissenschaftlichen Fachdatenbanken. U.a. werden die Datenbanken juris und beck-online im Einzelnen vorgestellt. Grundkenntnisse der Literaturrecherche werden vorausgesetzt.

3. Veranstaltungsreihe ZWÖLFDREISSIG

Wann: Dienstags, 12.30 - 13.00 Uhr
Wo: Schulungsbereich im Learning Center

In der Veranstaltungsreihe ZWÖLFDREISSIG lernen Sie jeden Dienstag ein anderes wichtiges Thema zum wissenschaftlichen Arbeiten kennen. Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei. 
Programm: http://www.bib.uni-mannheim.de/index.php?id=1284

4. Schreibberatung

Wann: Mittwochs, 10 - 12 Uhr
Wo: Learning Center

 Die Schreibberatung hilft Ihnen in einer offenen Sprechstunde bei Fragen und Problemen während des Schreibprozesses. Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei.

Mehr Infos: http://www.bib.uni-mannheim.de/index.php?id=1290

 

 

Block-AGs

Die Anmeldung für die im Januar 2017 stattfindenden Block-AGs (zur Vorbereitung auf die Orientierungsprüfung) können sich die Studenten des ersten Semesters vom 02. bis 22.11.2016  anmelden.

 

6. Fakultätskarrieretag Abteilung Rechtswissenschaft am 28.09.2016

Am 28. September 2016 geht der Fakultätskarrieretag in Mannheim in seine sechste Auflage:  
Im Gartensaal des Schlosses stehen zwischen 10-15 Uhr eine Vielzahl an attraktiven Arbeitgebern zu Karrieregesprächen an den Messeständen zur Verfügung. >>> Flyer

Studentische Nebentätigkeiten, Praktika, zukünftige Referendarstellen o.a. - der Fakultätskarrieretag bietet viele aktuelle oder zukünftige Jobmöglichkeiten.

Parallel dazu gibt es im Rahmenprogramm die Chance, interessante Vorträge zu besuchen, oder sich vom Karriereberater hinsichtlich seiner Bewerbungs-unterlagen "durchchecken zu lassen".

Außerdem: Im Vorfeld des Karrieretags findet am 19.09.2016 von 14-16 Uhr in Raum O 048 im Ostflügel ein Bewerbungstraining statt. 

Tipp: Nutzen Sie ab ca. vier Wochen vor der Veranstaltung das Online-Bewerbungs-Tool, um sich schon vor der Messe bei den Ausstellern zu bewerben und Gesprächseinladungen zu erhalten.

 

Kolloquium „Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Gesellschaftsrecht“

Prof. Dr. Schäfer bietet im Herbstsemester 2016 ein Kolloquium im Gesellschaftsrecht mit Thema „Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Gesellschaftsrecht“ an.

Eine Liste mit den zu besprechenden Entscheidungen wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Das Kolloquium soll zugleich der Vorbereitung auf die SP-Prüfung im Gesellschaftsrecht dienen.

Das Kolloquium findet wöchentlich ab Donnerstag, den 22.9.16 von 17.15 Uhr bis 18:45 Uhr in EW 148 statt.

 

Präsentationstechnik

Liebe Studierende,

das Schlüsselqualifikationsseminar Präsentationstechnik ist eine Pflichtveranstaltung für Studierende des dritten Fachsemesters, welches sich aus einer Vorlesung für alle Studierenden und einem praktischen Teil in kleinen Gruppen zusammensetzt. 

Der Haupttermin der „Einführungsvorlesung Rhetorik und Präsentation“ findet am 03.09.2016 von 10.15 bis 15.15 Uhr in Raum SN 163 statt. Im Verhinderungsfall findet ein weiterer Termin am 17.09.2016 von 10.15 bis 15.15 Uhr im Raum SN 169 statt. Sollten Sie dieser Vorlesung fern bleiben, ist eine Teilnahme am praktischen Seminarteil nicht möglich. Ihre Anmeldung im Portal würde in diesem Fall gelöscht werden. Bitte tragen Sie sich daher unbedingt in der bei dem entsprechenden Haupttermin der Einführungsvorlesung ausliegenden Liste mit Ihrer Unterschrift ein. Bitte fügen Sie auch leserlich Ihre E-Mail-Adresse hinzu, da eine Kontaktaufnahme sonst nicht möglich ist. 

Die Termine für den sich anschließenden praktischen Teil des Seminars finden Sie hier.

Die Anmeldung für den praktischen Teil findet über das Portal² statt. Sie erfolgt dort vom 05.09.2016 ab 9.00 Uhr bis zum 16.09.2016 12.00 Uhr. Es können sich pro Kurs maximal 10 Teilnehmer anmelden. Nach Erreichen dieser Teilnehmerzahl ist der Termin gesperrt. Das Seminar ist ausschließlich für Studierende des dritten Semesters. Studierende außerhalb des dritten Semesters melden sich bitte nicht an. Ihre Anmeldung würde auch hier wieder gelöscht werden. Bis zu diesem Zeitpunkt blockieren Sie jedoch freie Plätze. Studierende im höheren Fachsemester, die die Veranstaltung nachholen, besuchen bitte ebenfalls die Vorlesung, melden sich im Portal² für den Seminarteil an und informieren bitte das Dekanat unter hiwijura[at]mail.uni-mannheim.de. Allgemeine, sonstige Nachfragen richten Sie bitte ebenfalls ausschließlich an diese Adresse. 


 

Kurs „Französische Rechtssprache“

Im jetzigen Semester wird der Kurs „Das französische Recht und seine Rechtssprache“ als Schlüsselqualifikation für Studierende des 3. Semesters angeboten.

Kurs „ Französische Rechtssprache“

  • 6 ECTS werden erlangt
  • Absolvieren einer mündlichen Prüfung (15 min. über ein Thema der Themenliste sprechen, mit Vorbereitungszeit)
  •  Die Dozentin: ausgebildete Juristin, französische Muttersprachlerin
  • Kleine Kursgröße 

Eine Anmeldung ist am 6.September, 8:30 Uhr beim ersten Kurs möglich

https://portal2.uni-mannheim.de:443/portal2/rds?state=ff&unitId=32334


 

Terminsänderung: Sonderveranstaltung Strafrechtliche Grundkenntnisse für Unternehmensjuristen – Fälle für Examenskandidaten

Aufgrund einer Terminskollision wird der Termin vom 21.07.2016 auf den 25.07.2016 verlegt.

 
Der Ersatztermin findet wie folgt statt:

Montag, 25.07.2016, 13.45 Uhr bis 17.00 Uhr (Blöcke 4 und 5) in EW 148

Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich, da einzelne Fälle besprochen werden.


Herr RA Büchler bespricht Zivilrechtsfälle mit Bezug zu strafrechtlichen Konstellationen, die in der zivilrechtlichen Examensklausur Bedeutung erlangen können, um die vorhandenen Kenntnisse zu wiederholen und zu vertiefen (konkrete Falllösung, Aufbau, Strukturen).

Die Veranstaltung findet an folgenden Tagen statt:

Montag, 11.07.2016                                  12.00 Uhr bis 15.15 Uhr (Blöcke 3 und 4) in EW 148

Montag, 18.07.2016                                  12.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Blöcke 3, 4 und 5) in EW 148

Montag, 25.07.2016                                   13.45 Uhr bis 17.00 Uhr (Blöcke 4 und 5) in EW 148

 

Unterlagen zur Veranstaltung werden in ILIAS (FS 2016, Parallelgruppe 6, https://ilias.uni-mannheim.de/goto.php?target=crs_644955&client_id=ILIAS) zur Verfügung gestellt.

 

Deutsch für Juristen

Juristen müssen sich verständlich machen können – nicht nur untereinander, sondern (vor allem) gegenüber Laien. Zumal rund 80 Prozent von ihnen den Beruf des Rechtsanwalts oder der Anwältin ergreifen. Und für diese gilt: Mandanten sind
Kunden auf einem umkämpften Markt für Beratungsdienstleistungen. Aber auch Richter, Unternehmens-,
Verwaltungs- und Verbandsjuristen müssen (ebenso wie Journalisten und Politiker) ihre Fachkenntnisse und Botschaften an den Mann und an die Frau bringen. Rechtskundige pflegen jedoch einen umständlichen und gekünstelten Sprachstil.
Schachtelsätze, Nominal- und Passivkonstruktionen, altertümliche Redewendungen, das Kleben an Fachbegriffen
u.a. verbauen den Zugang zum Gesprächspartner und zur Öffentlichkeit.

Teilnehmer der Veranstaltung sollen daher lernen, wie „Paragrafenarbeitern“ in der Kommunikation mit „Normalbürgern“ eine professionelle Übersetzungsarbeit gelingt.

Der Leistungsnachweis zum Erwerb der „Schlüsselqualifikationen“ (§ 9 II Nr. 4 JAPrO) wird erfolgreichen Teilnehmern ausgestellt.

Blockveranst.: Samstag, 12.11.2016, 10 – 18 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Aktuelles

 

Soziale Kontakte