Jura für Volkswirte

Informationen für das Beifach Jura im Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre

Für Volkswirte besteht die Möglichkeit, eine große Zahl der an der Abteilung Rechtswissenschaft angebotenen Veranstaltungen im Rahmen eines Beifachs Jura in das VWL-Studium zu integrieren. Der Umfang kann von einer einzelnen Veranstaltung bis zu maximal 31 Kreditpunkten beliebig gestaltet werden.

Studierende müssen die von ihnen ausgewählte(n) Veranstaltung(en) im Rahmen ihrer verpflichtenden Beratung an der Abteilung VWL vereinbaren.

Zusätzlich ist ein Gespräch mit der Fachstudienberatung Jura über die gewählte(n) Veranstaltung(en) obligatorisch. Diese letztgenannte Verpflichtung entfällt nur dann, wenn allein die Veranstaltung/en Öffentliches Wirtschaftsrecht oder/und Juristisches Denken gewählt wird/werden.