DE / EN

Coronavirus – Auswirkungen auf die Klausuren im Rahmen der Übung im Strafrecht für Fortgeschrittene

Aktuelle Informationen zur Durchführung der Klausuren im Rahmen der Übung in elektronischer Form entnehmen Sie bitte diesem Post.

Liebe Studierende, 

nach aktuellem Stand dürfen derzeit keine Präsenzklausuren durchgeführt werden. Die Weisungen des Ministeriums und die gebotene Vorsorge zwingt dazu, dass Sie die Klausuren nicht vor Ort schreiben können. Wir arbeiten daher an Lösungen, wie Sie die Übung im Strafrecht für Fortgeschrittene erfolgreich absolvieren können, ohne dass Sie durch die Pandemie Nachteile erleiden. 

Aufgrund der derzeitigen Lage prüfen wir die Möglichkeit sogenannter „Openbook“-Klausuren in häuslicher Bearbeitung. Solche Klausuren werden wir voraussichtlich auch im Rahmen der Übung durchführen. Diese werden zwei Wochen im Voraus angekündigt.

 Die Klausuren werden wie gewohnt auf 5 Stunden ausgelegt sein, jedoch wird auch eine angemessene Zeitpauschale für den Download der Klausur und den Upload ihrer Bearbeitung vorgesehen. Die Termine sowie die Details der Klausurabgabe müssen noch abgestimmt werden, aber die erste „Openbook“-Klausur ist voraussichtlich für den 11.Mai 2020 geplant.

Weitere Details über den Ablauf der Klausuren sowie die Terminabstimmung werden wir zeitnah gesondert bekannt geben.

 

Zurück