DE / EN

Photo credit: Elisa Berdica

News at the Department of Law

Veranstaltung: Angriff auf das nationale Privatrecht?

“Zur unmittelbar-horizontalen Drittwirkung der europäischen Grundrechte” von François Biltgen (Richter am EuGH) und Inken Gallner (Vors. Richterin am Bundesarbeitsgericht). Vortragsunterlagen zum Download verfügbar!

70 Jahre Grundgesetz – Bewährte Verfassung oder Verfassung in der Bewährung?

Die Abteilung Rechtswissenschaft der Universität Mannheim veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Ringvortragsveranstaltung zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes. Nähere Information hierzu sowie die entsprechenden Termine finden Sie hier.

Stellenausschreibung Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Am Lehrstuhl von Prof. Dr. Müller-Terpitz…

DFG-Antrag zu Genome-Editing-Projekt bewilligt

Der Antrag zum Projekt „Vergleichende Bewertung des Einsatzes der Genom- und Epigenom-Editierung in der Medizin: Ethische, rechtliche und soziale Implikationen (COMPASS-ELSI)“von Herrn Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz und Frau Prof. Dr. Dr. Eva Winkler vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg wurde bewilligt.

Wie wichtig ist das Tierwohl?

In einem Interview mit der ZEIT spricht der Strafrechtler Professor Jens Bülte darüber, weshalb Tierquälerei auf Schlacht- und Bauernhöfen strafrechtlich nur selten angemessen verfolgt wird.

Farbige Akzente im Westflügel

Freunde und Förderer von Schloss und Universität stiften großformatige Fotografie von Kim-Britt Eigenberger

Testnachricht 1
Prof. Dr. Thomas Puhl zum neuen Rektor der Universität gewählt

Der Professor der Rechtswissenschaft und derzeitige Prorektor löst im kommenden Oktober Rektor Ernst-Ludwig von Thadden ab.

Unternehmensjurist Dominique Nardin gewinnt den #myunima-Wettbewerb auf Instagram

Vier Wochen lang haben die Studierenden bei dem Wettbewerb #myunima auf Instagram gezeigt, welche Orte ihnen an der Universität Mannheim besonders gut gefallen.

1- Interview Taupitz
Neues Fortpflanzungsmedizingesetz

Ein Interview in der WELT mit Professor Jochen Taupitz über die Notwendigkeit eines neuen Fortpflanzungsmedizingesetzes.