DE / EN

Foto: Anna Logue

Das CIEL-Programm

Studieren in Barcelona, Dublin, Zagreb, Toulouse, Antwerpen oder Maastricht und dabei eine zusätzliche Qualifikation erwerben: Gemeinsam mit sechs weiteren europäischen Universitäten bietet die Universität Mannheim den European Master in Comparative International and European Law (CIEL) an. Das Programm ermöglicht einen besonderen Austausch für Studierende der LL.M.-Studien­gänge durch ERASMUS. Erfolgreiche Teilnehmer erhalten zusätzlich zu ihrem Master das Zertifikat European Master in Comparative International and European Law (CIEL).

Zusammen mit sechs weiteren hervorragenden europäischen Universitäten bietet die Universität Mannheim einen „European Master in Comparative International and European Law“ (CIEL) an. Durch die CIEL-Kooperation soll die Mobilität von Master-Studierenden der teilnehmenden Universitäten, deren Studium rechts­vergleichende, internationale und europarechtliche Inhalte hat, gefördert werden. Das CIEL-Programm richtet sich an Studierende der folgenden Universitäten:

 

  • Universiteit Antwerpen
  • Maastricht University
  • Universitat Pompeu Fabra Barcelona
  • Université de Toulouse 1 Capitole
  • University College Dublin
  • University of Zagreb

Allgemeines und Studien­inhalt

Studierende, die erfolgreich am CIEL-Programm teilnehmen, erhalten zusätzlich zu ihrem Master-Abschluss das Zertifikat „European Master in Comparative International and European Law (CIEL)“.

Diese Zusatz­qualifikation wertet Ihre juristische Ausbildung auf und kann Ihre Berufs­chancen sowohl in Ihrem Heimatland, als auch in Deutschland erhöhen.

Als Studierender des CIEL-Programms werden Sie mindestens ein Semester an der Universität Mannheim verbringen. In diesem Semester müssen Sie Master­kurse im Umfang von mindestens 30 ECTS belegen. Es erwartet Sie eine vertiefte und fundierte Ausbildung an der renommierten Universität Mannheim, mit einer breitgefächerten Auswahl von Master­modulen.

Zudem müssen Sie sich um eine zweite Person zur Betreuung Ihrer Master­arbeit bemühen. Die Master­arbeit selbst schreiben Sie nach den Vorgaben Ihrer Heimat­universität, sodass die betreuende Person dort Ihre erste Ansprechperson sein wird. Ihre Ansprechperson in Mannheim wird leider nur sehr begrenzt Zeit für die Betreuung haben. Aus diesem Grund ist es von Bedeutung, dass Sie sich rechtzeitig um eine Person zur Betreuung Ihrer Master­arbeit bemühen.

Falls dieses Programm Ihr Interesse geweckt hat, bewerben Sie sich und ergänzen Sie Ihren Abschluss durch diese Zusatz­qualifikation!

Bewerbung

Sie müssen von Ihrer Heimat­universität nominiert werden, um sich für das CIEL-Programm bewerben zu können. Dafür wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslands­amt Ihrer Heimat­universität, um von diesem nominiert zu werden. Sind Sie durch ihre Heimat­universität nominiert worden, werden Sie von unserem Akademischen Auslands­amt über die nächsten Bewerbungs­schritte informiert.

Kontakt

Auslandskoordination Abteilung Rechtswissenschaft

Auslands­koordination Abteilung Rechts­wissenschaft

Universität Mannheim
Abteilung Rechts­wissenschaft
Schloss Westflügel – Raum W 219
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Mo von 11.30 Uhr – 13.00 Uhr.
Do von 15.30 Uhr – 17.00 Uhr.