DE / EN

Foto: Elisa Berdica

Kombinations­studien­gang Unternehmens­jurist/in (LL.B./Staats­examen)

Rechts­wissenschaft an der Universität Mannheim bedeutet mehr als nur Staats­examen. Denn auf dem Weg zum Staats­examen erwerben Sie bei uns im Kombinations­studien­gang Unternehmens­jurist/in (LL.B./Staats­examen) bereits nach sechs Semestern einen ersten berufs­qualifizierenden Abschluss als Bachelor of Laws Unternehmens­jurist/in. An der Universität Mannheim werden Sie zu Juristinnen und Juristen mit wirtschafts­wissenschaft­licher Zusatz­qualifikation ausgebildet.

      Wie das funktioniert?

    • Bereits im Bachelor-of-Laws-Abschnitt sind große Teile der Ersten juristischen Prüfung enthalten...

      Der Schwerpunkt des Studiums im Bachelor-of-Laws-Abschnitt liegt im Bereich Rechts­wissenschaftenund dort im Zivil- und Wirtschafts­recht. Dieser juristische Anteil macht rund 60 Prozent aus und ist gleichzeitig Staats­examenspflichtstoff. Weitere 30 Prozent des Studiums bilden Kurse in Betriebs­wirtschafts­lehre sowie in Volkswirtschafts­lehre, wobei der Fokus auf BWL liegt. Sie können sich hier entweder für eine Vertiefung im Bereich „Tax and Accounting“ oder im Bereich „Human Resources“ entscheiden. Daneben stehen sogenannte „Soft Skills“ auf dem Stundenplan, beispielsweise Präsentations­techniken und Verhandlungs­management. Am Ende dieses Abschnitts erhalten Studierende mit dem „Unternehmens­jurist/in (LL.B.) Universität Mannheim“ einen ersten berufs­qualifizierenden Abschluss und haben bereits die zivilrechtlichen Staats­examensklausuren absolviert.

    • Im Abschnitt der Ergänzenden Studien zur Ersten juristischen Prüfung können Sie dann in weiteren vier Semestern...

      ... den noch fehlenden Staats­examenspflichtstoff im Öffentlichen Recht und im Strafrecht nachholen. Der Übergang vom Bachelor-Abschnitt in den Abschnitt der Ergänzenden Studien erfolgt ohne weiteres Zulassungs­verfahren. Am Ende dieses Abschnitts steht dann der restliche Teil der Staats­examensklausuren an und die Studierenden gehen sowohl mit einem Bachelor-Abschluss als auch der "Ersten juristischen Prüfung (Staats­examen)“ von der Universität.

    Bachelor-of-Laws-Abschnitt

    Kombinations­studien­gang Unternehmens­jurist/in (LL.B./Staats­examen)

    Foto: Elisa Berdica
    Steckbrief

    Unternehmens­jurist/in (LL.B. / Staats­examen) stellt sich vor: Daten und Fakten, Kurzportrait, Gründe für die Studien­wahl, Berufsperspektiven, Bewerbung und Auswahl

    Foto: Elisa Berdica
    Studien­aufbau

    Hier finden Sie Informationen rund um Ihren Studien­aufbau im Abschnitt Unternehmens­jurist/in (LL.B.) des Kombi­studien­gangs zum Durchlesen und Downloaden.

    Foto: Elisa Berdica
    Prüfungen

    Sie sollten nicht die wesentlichen Regelungen rund um Ihre Prüfungen aus den Augen verlieren: Hier finden Sie alle wesentlichen Infos für den LL.B.-Abschnitt auf einen Blick.

    Foto: Elisa Berdica
    Pflicht­praktikum

    Im Abschnitt Unternehmens­jurist/in (LL.B.) ist ein Praktikum von einem Monat abzuleisten. Weitere zwei Monate sind dann im Rahmen der Ergänzenden Studien zu absolvieren.

    Der Studien­gang Unternehmens­jurist/in hat mich überzeugt, weil er die juristische mit der betriebs­wissenschaft­lichen Ausbildung kombiniert. Ich fand es super, dass ich mich nicht gleich zu Studien­beginn entscheiden musste, in welche Richtung ich später gehen will. Das fächer­übergreifende Denken kommt mir auch jetzt zu Gute: Ich arbeite als Rechts­anwalt in einer Wirtschafts­kanzlei. Im Berufsalltag beschäftige ich mich mit Fragestellungen aus beiden Bereichen.

    Martin Thelen, Absolvent des Kombinations­studien­gangs Unternehmens­jurist/in (LL.B./Staats­examen) / Foto: privat

    Abschnitt Ergänzende Studien

    Kombinations­studien­gang Unternehmens­jurist/in (LL.B./Staats­examen)

    Foto: Elisa Berdica
    Studien­aufbau

    Für Studierende des Kombinations­studien­gangs geht es direkt im Anschluss zum Unternehmens­jurist/in (LL.B.) in den „Ergänzenden Studien zur Ersten juristischen Prüfung“ weiter auf dem Weg zum Staats­examen.

    Foto: Elisa Berdica
    Prüfungen

    Auch im Rahmen der Ergänzenden Studien (Staats­examen) sind wieder einige prüfungs­rechtliche Regelungen zu beachten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen sollten, auf einen Blick.

    Foto: Anna Logue
    Pflicht­praktikum

    Der Kombinations­studien­gang unterliegt der Juristenausbildungs- und Prüfungs­ordnung des Landes Baden-Württemberg. Insgesamt sind drei Monate Pflicht­praktikum vorgesehen.

    Foto: Elisa Berdica
    Examensvorbereitung

    Die Mannheimer Examensvorbereitung (Rep² und Examensklausurenkurs) unterstützt Ihren Lernprozess während des Kombi­studien­gangs, indem es Sie mit den examensrelevanten Rechts­gebieten vertraut macht.

    Kontakt:

    Studiengangsmanagement

    Studien­gangs­management

    Abteilung Rechts­wissenschaft
    Universität Mannheim
    Dekanat Abteilung Rechts­wissenschaft
    Schloss Westflügel – Raum W 220
    68131 Mannheim
    Sprechstunde:
    Vorlesungs­zeit: Di und Do 10–12 Uhr und 14–16 Uhr,
    vorlesungs­freie Zeit: Mi 10–12 Uhr
    (jeweils offene Sprechstunde)

    In der Zeit vom 24.12.2018–01.01.2019 nicht besetzt!