DE / EN

Promotions­möglichkeit

Promotions­anfragen sind jederzeit herzlich willkommen. Eine Anstellung am Lehr­stuhl ist hierfür freilich nicht obligatorisch, auch externe Promotionen werden betreut.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen zur Anfertigung einer Dissertation unter der Betreuung von Prof. Dr. Anne Schneider.

Voraussetzungen

Die Promotions­ordnung des Fach­bereichs Rechts­wissenschaften sieht einige Voraussetzungen zur Promotion vor. Eine Annahme als Doktorand setzt eine Mindest­punktzahl von 9 Punkten im staatlichen (und universitären) Teil des 1. oder 2. Staats­examens sowie eine mit mindestens 10 Punkten bewertete Seminararbeit voraus.

Von diesen Voraussetzungen ist ein Dispens grundsätzlich möglich. Sollten die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllt werden, bestehen die folgenden Möglichkeiten:

  • Erteilung eines Dispenses bei einer Mindest­punktzahl von 7,5 Punkten im staatlichen Teil. Weitergehende Voraussetzungen hierfür: eine mit mindestens 13 Punkten bewertete Seminararbeit sowie ein Arbeits­plan einschließlich eines mindestens 10-seitigen Exposés sowie einer Literatur­liste zum Promotions­thema
  • Nichterfüllen der Voraussetzung einer mindestens mit „vollbefriedigend“ bewerteten Seminararbeit: Die Anfertigung einer neuen Seminararbeit kann unbegrenzt oft wiederholt werden. Dies kann auch nach dem Beginn der Arbeit an der Dissertation erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Dekanats.

 

Hinweis für Anfragen von Interessenten fremder Universitäten

Die Promotions­ordnung sieht ein mindestens zweisemestriges Studium der Rechts­wissenschaft an der Universität Mannheim vor. Auch Absolventen anderer Universitäten können jedoch an der Universität Mannheim promovieren. Näheres erfahren Sie im Gespräch.

Themengebiete

Inhaltlich sollte sich das gewählte Dissertations­thema mit den Forschungs­interessen von Prof. Schneider decken. Grundsätzlich steht die Themenwahl aber offen, auch inhaltlich können natürlich individuelle Absprachen getroffen werden. Diese werden im Gespräch geklärt.

Bewerbung

Bei Interesse übersenden Sie gern Ihren Lebenslauf, ihre Zeugnisse (einschließlich Schwerpunktzeugnis oder sonstige Seminarnoten) sowie, falls bereits vorhanden, erste thematische Vorstellungen via Mail an Frau Prof. Schneider.