DE / EN

RA'in Dr. Kerstin Reiserer

Lehr­beauftragte an der Universität Mannheim

Frau Dr. Reiserer ist Fach­anwältin für Arbeits­recht und Partnerin der Kanzlei RB Reiserer Biesinger Rechts­anwalts­gesellschaft mbH und sogleich Lehr­beauftragte an der Universität Mannheim. Sie unterrichtet das Recht der Mit­bestimmung.

Für allgemeine Anfragen kontaktieren Sie bitte das Sekretariat von Frau Dr. Reiserer; Frau Katharina Schmidt steht dort für Sie zur Verfügung (k.schmidt(at)rb-heidelberg.com).

Vita

  • Studium der Rechts­wissenschaften an den Universitäten Regensburg und München
  • Promotion zum Dr. iur. bei Professor Dr. Henrich
  • 1990-1991 Richterin beim Landgericht Mosbach
  • 1991-1992 Wissenschaft­liche Assistentin am Lehr­stuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozial­versicherungs­recht, Professor Dr. von Hoyningen-Huene, Universität Heidelberg
  • 1992-2005 tätig als Rechts­anwältin, ab 1999 auch Gesellschaft­erin einer überörtlichen, wirtschafts­beratenden Sozietät
  • Seit 1996 Fach­anwältin für Arbeits­recht
  • 2005 Gründung der Kanzlei RB Reiserer Biesinger Rechts­anwälte
  • 2007 Überführung der Kanzlei in die heutige RB Reiserer Biesinger Rechts­anwalts­gesellschaft mbH
  • Lehr­beauftragte an der Universität Mannheim

    Vorlesungen an der Universität Mannheim

    Kursname Credits Details Zeitraum
    Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeits­kampfrecht / Recht der Mit­bestimmung (Kollektives Arbeits­recht) -

    Frau Dr. Reiserer hält im Herbst-/Wintersemester 2018/19 die Vorlesung „Koalitions- , Tarifvertrags- und Arbeits­kampfrecht / Recht der Mit­bestimmung (Kollektives Arbeits­recht)“ zusammen mit Katharina Steinbrück und Prof. Dr. Fischinger ab. Die Vorlesung findet im Zeitraum von 05.09.2018 bis 17.10.2018 jeweils mittwochs zwischen 15:30 und 18:45 Uhr im Hörsaal EW 156 sowie im Zeitraum vom 12.10.2018 bis zum 23.11.2018 jeweils freitags zwischen 10:15 bis 13:30 Uhr im Hörsaal EW 242 statt.

    Herbst-/Wintersemester
    Recht der Mit­bestimmung in der Vertiefung 4.0

    Frau Dr. Reiserer hält im Frühjahrs-/Sommersemester 2019 die Vorlesung „Recht der Mit­bestimmung in der Vertiefung“ im Master of Laws (LL.M.). Die Vorlesung findet im Zeitraum vom 13.02.2019 bis zum 29.05.2019 jeweils mittwochs von 08:30 bis 10:00 Uhr im Hörsaal EW 148 statt.

    Frühjahrs-/Sommersemester

      Veröffentlichungen

    • Bücher (folgt)

    • Fach­beiträge, Urteilsanmerkungen

      • Urteilsanmerkung BGH, Urt. v. 24.01.2018 – 1 StR 331/17, DStR/S. 1623/Heft 30/2018
      • Beschäftigten-Datenschutz und EU-Datenschutz-Grundverordnung – Der Countdown ist abgelaufen – Anpassungs­bedarf umgesetzt?, DStR 2018, S. 1501 
      • Die Umwandlung der deutschen AG in die europäische SE mit monistischem Leitsystem am Beispiel einer betriebs­ratslosen Gesellschaft DStR 2018, Teil I S. 1185/Heft 23, Teil II S. 1236/Heft 24
      • Schluss mit der Angst vor Scheinselbständigkeit. Gibt es ein Licht am Horizont?Betriebs­Berater 2018, 27/28/2018, S. 1588
      • Urteilsanmerkung LSG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 07.07.2017 – L 1 KR 387/16, DStR, S. 2182 Heft 40/17
      • Aufregung um Scheinselbständigkeit von Honorarärzten – Das Bundes­sozialgericht trifft keine klare Entscheidung, DStR 43/16, S. 2535 ff.
      • Angst vor Scheinselbstständigkeit – eine permanente Bedrohung für die Bauindustrie, DStR, 28/16, S. 1613 ff.
      • Betriebs­berater-Kommentar: Beschäftigungs­verbot bei sachgrundloser Befristung von Beamten zu BAG-Urteil 24.02.2016 – 7 AZR 712/13: Kein, Betriebs­Berater 23/2016; S. 1408 ff.
      • Arbeitnehmer­schutz für Geschäftsführer? – EuGH und BAG leisten Schützenhilfe, Betriebs­Berater 19/2016, S. 1141 ff. Der Versetzungs­vorbehalt im Arbeits­vertrag – eine „Spielwiese“ für Arbeitgeber?, Betriebs­Berater 3/2016, S. 184 ff.
      • Lohndumping durch Werkverträge – Missbrauch von Werkverträgen u. Leiharbeit, Der Betrieb 2013, S.2026 ff.,Heft Nr.36
      • Honorarärzte in Kliniken: Sozial­versicherungs­pflichtige Beschäftigung oder Selbständigkeit, Medizinrecht (MedR) 2012, Heft 2, S. 102 ff.
      • Einsatz von Honorarärzten – Vorsicht ist geboten, Deutsche Ärzteblatt 2011, Heft 44, S. 2323 f.
      • Betriebs­berater-Kommentar: Übliche Vergütung eines im Ausland eingesetzten Bauarbeiters und Mindest­lohn zu BAG Urteil vom 20.04.2011, 5 AZR 171/10, Betriebs­berater 2011, S. 2748 ff.
      • Arbeitnehmer­schutz für Geschäftsführer? –Die Danosa-Entscheidung des EuGH und ihre Auswirkungen-, Der Betrieb 2011, S. 2262 ff., Heft 40
      • Mitarbeiterbindung und leistungs­abhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
      • Mitarbeiterbindung und leistungs­abhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
      • Mitarbeiterbindung und leistungs­abhängige Bonussysteme: Ein Widerspruch oder zulässige Praxis? (Teil I), DStR 2011, S. 1572 ff., Heft 33
      • Gestaltung von Leiharbeits­verträgen nach dem Beschluss des BAG zur Tarifun­fähigkeit der CGZP, Der Betrieb 2011, S. 764 ff., Heft 13
      • Neues zur Statusfeststellung von GmbH-Geschäftsführern – Aktuelles Rundschreiben der Sozial­versicherungs­träger und jüngste BSG-Rechts­prechung, DStR, S. 2085 ff., Heft 41, 2010
      • Atmendes Entgelt, atmende Arbeits­zeit, S. 39 ff./NZABeil. Heft 2, 2010
      • Betriebs­berater-Entscheidungs­report: Anforderungen an die Sozialauswahl bei betriebs­bedingter Kündigung zu BAG Urteil vom 05.06.2008, 2 AZR 907/06 Betriebs­Berater 2009, S. 447 ff.
      • Altersdiskriminierung wird beklagt, LZ Lebensmittelzeitung vom 19.09.2008
      • Kündigung bei Minderleistung, LZ Lebensmittelzeitung vom 25.07.2008
      • Betriebs­berater-Entscheidungs­report: Vergütungs­ansprüche bei Freistellung des Arbeitnehmers zu BAG Urteil vom 23.01.2008, 5 AZR 393/07 Betriebs­Berater 2008, S. 1515 f.
      • Tarifausstieg im Baugewerbe – Ein Erfahrungs­bericht aus dem Fertigbau Betriebs­Berater 2008, S. 1338 ff.
      • Betriebs­berater-Entscheidungs­report: Fristlose Kündigung des GmbH-Geschäftsführerdienstvertrages zu BAG Urteil vom 10.12.2007, II ZR 289/06, Betriebs­Berater 2008, S. 955
      • Betriebs­berater-Entscheidungs­report: Altersteilzeit, Direktions­rechts­erweiterungen am Beispiel der Altersteilzeit zu BAG Urteil vom 14.08.2007, 9AZR 18/07 Betriebs­Berater 2008, S. 732
      • Zielvariable jährlich festlegen, LZ Lebensmittelzeitung vom 20.03.2008
      • NJW: Ziel­vereinbarung – ein Instrument der Mitarbeiterführung NJW 2008, S. 609 ff.
      • Reiserer/Peters, „Die anwaltliche Vertretung von Geschäftsführern und Vorständen bei Abberufung und Kündigung“, Der Betrieb 2008, S. 167 ff.
      • Flexible Vergütungs­modelle, NZA, S. 1249 ff.
      • Zusatzzahlung AGB-sicher machen, Personalmagazin 06/07, S. 80 ff.
      • Kündigung des Dienstvertrags des GmbH-Geschäftsführers, Der Betrieb 2006, S. 1787 ff.
      • Änderungs­kündigung zur Entgeltsenkung, Betriebs­Berater 2006, S. 1109 ff
      • Grundlegende Änderungen bei der sozial­versicherungs­rechtlichen Behandlung von Versorgungs­bezügen aus einer betrieblichen Altersversorgung, Betriebs­Berater 2006, S. 714 ff.
      • Prozesswelle trotz Agenda 2010, Der Handel, 2004, S. 84, ff.
      • Die freie Mitarbeit ist wieder möglich! Löhne und Gehälter professionell, Vogel Verlag, IWW Institut, 2004, S. 137
      • Scheinselbständigkeit und Renten­versicherungs­pflicht in der Versicherungs­branche, Wirtschafts­dienst Versicherungs- und Bausparkaufleute, 2004, S. 4 ff.
      • Die Reform des Kündigungs­rechts - Impulse für den Arbeits­markt?, Betriebs­Berater 2004, die erste Seite
      • Arbeitnehmer­überlassung, Tätigkeits­verbot, Einstellungs­verbot, Vermittlungs­provision, Anm. zu BAG 03.07.2003, EWiR 2004, S. 3
      • Geschäftsführer der Komplementär-GmbH einer GmbH & Co. KG kein Arbeitnehmer i. S. d. Arbeits­gerichtsgesetzes, Anm. zu BAG 20.08.2003, EWiR 2003, S. 1171
      • Die freie Mitarbeit ist wieder hof­fähig, Betriebs­Berater 2003, S. 1557 ff.
      • Wird durch die „Hartz“-Gesetze die Scheinselbständigkeit abgeschafft und die Selbständigkeit gefördert?, DStR 2003, S. 292 f.
      • Kurzkommentar Arbeitnehmer­überlassung, Erlaubnis, EWiR 2003, S. 611 f.
      • Balanceakt in der Zeugnissprache, Der Handel 2003, S. 58 f.
      • Scheinselbständigkeit - heute noch ein schillernder Rechts­begriff, NJW 2003, S. 180 ff.
      • Teilzeitarbeit in der Elternzeit - Ablehnung aus dringenden betrieblichen Gründen nach § 15 BErzGG, Betriebs­Berater 2002, S. 1962 f.
      • Teilzeitarbeit - Ablehnung des Arbeitgebers wg. betrieblicher Gründe nach § 8 TzBfG, Betriebs­Berater 2002, S.1694 f.
      • Die außerordentliche Kündigung des Dienstvertrages des GmbH-Geschäftsführers, Betriebs­Berater 2002, S. 1199
      • Verbesserter Rechts­schutz für Mobbingopfer - Handlungs­möglichkeiten der Betroffenen, MDR 2002, S. 249
      • Mobbing - herrscht jetzt Krieg am Arbeits­platz? Betriebs- Berater 2002, erste Seite
      • Fallstricke in der Sozial­versicherung - Neue Richtlinien der Spitzen­organisationen der Sozial­versicherung, DStR 2002, S. 1995
      • Geringfügige Beschäftigung, ein Fall für den Staats­anwalt?, Betriebs­Berater 2001, S. 1843
      • Erziehungs­geldgesetz, Überblick über Neuregelungen, MDR 2001, S. 241
      • Teilzeitanspruch, F.A.Z. 21./22.04.2001
      • Scheinselbständigkeit, Aktueller Stand, PersonalProfi 2001, S. 28
      • GmbH: Sozial­versicherungs­freiheit jetzt auch für „Manager-Geschäftsführer“, Personal-Profi, C.H. Beck Wirtschafts­verlag, 2000, S. 28
      • Der GmbH-Geschäftsführer - ein Arbeitnehmer?, DStR 2000, S. 31
      • Mehr Sorgfalt nötig bei Vertrag mit GmbHGeschäftsführern, F.A.Z. 07.01.2000
      • Erziehungs­geldgesetz neu, F.A.Z. 02.09.2000
      • Scheinselbständigkeit - Reform der Reform, Personalprofi, C.H. Beck Wirtschafts­verlag, 1999, S. 24
      • Der GmbH-Geschäftsführer in der Sozial­versicherung, Betriebs­Berater 1999, S. 2026
      • Scheinselbständigkeit, F.A.Z., Mai 1999
      • Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.04.1999 zu Scheinselbständigkeit
      • 630-DM-Jobs, Geringfügigkeits-Richtlinien der Sozial­versicherung, DStR 1999, Beihefter zu Heft 22/1999
      • Scheinselbständigkeit - Strategien zur Vermeidung, Betriebs­Berater 1999, S. 1006
      • „Schluß mit dem Mißbrauch der Scheinselbständigkeit“, Betriebs­Berater 1999, S. 366
      • Scheinselbständigkeit - Arbeitnehmer oder Selbständiger? Betriebs­Berater 1998, S. 1258
      • Scheinselbständigkeit, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht 26.06.1998, Betriebs­Berater 1998
      • Fristenregelung beim Interessenausgleich, Der Betrieb 1998, S. 2269
      • Verzicht auf Anspruch aus betrieblicher Übung - Weihnachtsgeld, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht vom 14.08.1996, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1997, S. 144
      • Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt bei Gratifikationen, Der Betrieb 1997, S. 426
      • Betriebs­bedingte Kündigung wegen Umstellung der Vertriebsart, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht vom 09.05.1996, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1996, S. 1176
      • Der GmbH-Geschäftsführer in der GmbH & Co KG, Betriebs­Berater 1996, S. 2461
      • Tarifliche Sonderzahlung - Betriebs­übergang nach Konkurseröffnung, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht vom 11.10.1995, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1996, S. 530
      • Arbeitnehmer­eigenschaft eines Vorstands­mitglieds eines Vereins, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht vom 28.09.1995, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1996, S. 123
      • Rechts­weg - Geschäftsführer / Gesamtprokurist, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht 13.07.1995, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1996, S. 26
      • Der GmbH-Geschäftsführer im Sozial­versicherungs­recht, Betriebs­Berater 1995, S. 2162
      • Der GmbH-Geschäftsführer im Arbeits- und Sozial­versicherungs­recht, Verlag Recht und Wirtschaft, Schriften des Betriebs­Beraters, 1995
      • Das zweite Gleichberechtigungs­gesetz, Gleichstellung von Frauen und Männern im Erwerbsleben?, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1994, S. 940
      • Europäische Union - Freizügigkeit der Arbeitnehmer, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht vom 23.06.1994, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1994, S. 910
      • Die Kündigung des Dienstvertrages des GmbHGeschäftsführers, Der Betrieb 1994, S. 1822
      • Allgemeiner Kündigungs­schutz bei Arbeits­verhältnissen mit Auslands­berührung, NZA 1994, S. 673
      • Das Aus für Altersgrenzen von 65 Jahren im Arbeits­verhältnis, Betriebs­Berater 1994, S. 69
      • Gesellschaft­erbeschluss als Wirksamkeits­voraussetzung für Arbeitnehmer­kündigung, Anmerkung zu Bundes­arbeits­gericht 28.04.1994, Wirtschafts­rechtliche Beratung 1994, S. 869.
      • Der Umfang der Unterrichtung des Betriebs­rates bei Einstellungen, Betriebs­Berater 1992, S. 2499
      • Ausschluß- und Rückzahlungs­klauseln für Gratifikationen bei betriebs­bedingter Kündigung, NZA 1992, S. 436