DE / EN

Aktuelles

Examensklausurenkurs am 10.9.2022

Die Klausur mit Schwerpunkt im Verwaltungs­recht kann unter Examensbedingungen am Samstag, 10.9.2022, von 9–14 Uhr in Hörsaal W 117 geschrieben werden. Alternativ steht sie Ihnen ab Freitag, 9.9, ca. 13.30 Uhr bis Montag, 12.9., 15 Uhr zur digitalen Bearbeitung in der Ilias-Gruppe zur Verfügung.

Die Besprechung findet statt am Mittwoch, 5.10., 19 – 20.30 Uhr in Hörsaal W 117.

Symposium zu G. W. F. Hegels Phänomenologie des Geistes

Symposium zu den Bezügen zwischen G. W. F. Hegels Grundlinien der Philosophie des Rechts und der Phänomenologie des Geistes

Ludwig-Maximilians-Universität München, 2.9.2022

Workshop: Wirkungen mittelbarer Verhaltenssteuerung (29./30.6.2022)

Jenseits der „klassischen“ imperativen Steuerung durch Ge- und Verbot bedient sich der moderne Staat schon lange verschiedenster Formen einer mittelbaren Einflussnahme auf Wirtschaft und Gesellschaft: Er steuert durch die Nutzung seiner Finanz- und Informations­macht ebenso wie durch die Zuweisung von Risikosphären und Haftungs­folgen. Neuere Entscheidungen nehmen den Gesetzgeber jedoch verstärkt in die Pflicht: Der Gesetzgeber muss sich des Sachverstandes verschiedenster Steuerungs­wissenschaften bedienen und nach Möglichkeiten suchen, intendierte und tatsächliche Wirkungen seiner Steuerungs­bemühungen plausibel zu beschreiben und zu analysieren. Die interdisziplinär ausgelegte Tagung am Center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München soll ausgehend von aktuellen Problemstellungen verschiedene Perspektiven auf diese Frage zusammenführen.

https://www.cas.uni-muenchen.de/veranstaltungen/tagungen_ss22/ws_mueller/index.html

Lunch Time Talk mit Professor Philip Hamburger (28.6.2022)

„The Power of Public Finance: Conditionality as a Form of Governance and its Legal Framework“

https://www.cas.uni-muenchen.de/veranstaltungen/lunch_talks/index.html

Forschungs­aufenthalt am Center for Advanced Studies der LMU

In der vorlesungs­freien Zeit im Sommer 2022 ist Michael Müller Researcher in Residence am Center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er forscht dort zu Konditionalität als Steuerungs­form im deutschen und europäischen öffentlichen Recht und veranstaltet einen interdisziplinären Workshop zu den Wirkungen mittelbarer Verhaltenssteuerung.

https://www.cas.uni-muenchen.de/rir/junior_rir/aktuelle_junior_rir/mueller_michael/index.html

Öffentliches Recht II: Klausureinsicht

Informationen zum Einsichtstermin wurden über Ilias verschickt. Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Posteingang.

Aktuelle Vorträge

  • Conditionality and Effective Judicial Control in the European Union, Balkan Summer University, Skopje, 5.5.2022
  • ‘Fristendramen: Time limits and their effects as reflected in operatic literature’ (gem. mit Jens Gerlach), Law and Humanitites Roundtable, Southampton, 7.7.2022 (https://www.eventbrite.co.uk/e/law-and-humanities-roundtable-2022-time-and-temporalities-tickets-274761598337)
  • Finanzsouveränität in der Europäischen Union, Workshop des Jahrbuchs für Öffentliche Finanzen, Leipzig, 16.9.2022