DE / EN

Lehr­stuhl­inhaberin

Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M.

Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M.

 

Prof. Dr. Nadine Klass lehrt und forscht seit April 2017 an der Universität Mannheim. Sie ist Inhaberin des Lehr­stuhls für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums und Medienrecht sowie Zivil­verfahrensrecht. Ihre Forschungs­schwerpunkte liegen im Medien- und Urheberrecht, insbesondere im Bereich des Bild- und Äußerungs­rechts.

Nadine Klass ist zudem seit April 2016 Co-Direktorin des Instituts für Urheber- und Medienrecht in München (IUM) und Mit-Herausgeberin/Co-Schriftleiterin der Zeitschriften ZUM, ZUM-RD sowie UFITA.

Nadine Klass studierte Rechts­wissenschaften an den Universitäten Würzburg und Padua (Italien) und promovierte im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Europäischer Persönlichkeits­rechts­schutz“ der LMU München. Dem sich anschließenden Referendariat folgten Tätigkeiten als wiss. Assistentin am Lehr­stuhl von Prof. Dr. Josef Drexl, LL.M. (Berkeley) und als wiss. Referentin am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht in München sowie ein LL.M. by thesis-Studium an der Victoria University of Wellington (Neuseeland). Von 2009 bis 2017 war sie Inhaberin des Lehr­stuhls für Immaterialgüterrecht sowie Medienrecht an der Universität Siegen und im Frühjahr 2014 Visiting Research Fellow am Centre for Socio-Legal Studies der Universität Oxford. Einen Ruf an die Universität Wien lehnte sie im Frühjahr 2020 ab.

Seit August 2021 ist Nadine Klass zudem Sprecherin der Abteilung Rechts­wissenschaften und Dekanin bzw. Prodekanin (seit 09/2022) der Fakultät für Rechts­wissenschaft und Volkswirtschafts­lehre.