DE / EN

Foto: Andreas Bayerl

Ranking

CHE-Ranking bescheinigt Jura an der Universität Mannheim hervorragende Studien­bedingungen 

Wer sich für ein Jura-Studium im Mannheimer Barockschloss entscheidet, kann mit sehr guten Studien­bedingungen rechnen. So liegt die Rechts­wissenschaft der Universität Mannheim in der Spitzengruppe des CHE-Rankings aus dem Jahr 2017. Im Gesamturteil über die Studien­situation geben die Mannheimer Rechts­wissenschaft-Studierenden ihrer Universität im Schnitt die hervorragende Note 1,6. Insgesamt belegt die Mannheimer Rechts­wissenschaft beim Studierenden­urteil in 10 von 13 Kategorien die Spitzengruppe – und zwar in „Betreuung durch Lehr­ende“, „Unterstützung im Studium“, „Studierbarkeit“, „Prüfungen“, „Wissenschafts­bezug“, „Berufsbezug“, „Räume“, „Bibliotheksausstattung“, „IT-Infrastruktur“ und „Studien­situation insgesamt“. In drei weiteren Kategorien belegt die Universität Mannheim die Mittelgruppe. 

Das CHE-Ranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden werden regelmäßig vom Centrum für Hochschul­entwicklung untersucht. Es erstellt keine numerische Rangliste der Einrichtungen, sondern setzt sich aus der Bewertung unterschiedlicher Bereiche zusammen. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von mehr als 250.000 Studierenden über die Studien­bedingungen an ihrer Hochschule. 

Foto: Elias Strehle
Rankings der Universität Mannheim
Foto: Anna Logue
CHE-Ranking