DE / EN

Foto: Elisa Berdica

Master of Laws (LL.M.)

Der Master of Laws war für mich die ideale Ergänzung, um mich auf mein berufliches Ziel vorzubereiten: eine Karriere in der Wirtschaft mit Bezug zur Rechts­wissenschaft. Besonders spannend fand ich es, das fächer­übergreifende Denken an den vielfältigen Schnittstellen zwischen Jura und BWL zu vertiefen. Bei dem Studien­gang haben mir vor allem die kleinen Kursgrößen und das breite Angebot an Wahlmodulen gefallen. Ich konnte eigene Schwerpunkte setzen und durch das Auslands­semester auch internationale Erfahrung sammeln. Mit dieser Grundlage hat man super Berufsaussichten!

Anja Kofahl, Absolventin Master of Laws / Foto: privat
  • Daten und Fakten zum Studium

    Abschluss: LL.M. (Master of Laws)

    Regel­studien­zeit: 4 Semester (= 2 Jahre)

    ECTS-Punkte: 120

    Veranstaltungs­sprachen: Deutsch und Englisch

    Fremdsprachen­kenntnisse: Englisch; Informationen finden Sie unter Zugangs­voraussetzungen und Auswahl

    Studien­beginn: Herbst-/Wintersemester (September)
    Übersicht Semesterzeiten

    Fakultäts­zugehörigkeit: Fakultät für Rechts­wissenschaft und Volkswirtschafts­lehre, Abteilung Rechts­wissenschaft

    Semesterbeitrag: 160,40 Euro (mehr)
    Gebühren für Nicht-EU-Ausländer: 1.500 Euro
    Gebühren für ein Zweitstudium: 650 Euro

  • Studien­gang in Kürze

    Die Abteilung Rechts­wissenschaft bietet den zweijährigen Studien­gang seit dem Herbstsemester 2011 unter Beteiligung der Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre an. Sowohl die Abteilung Rechts­wissenschaft als auch die Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre erreichen in Rankings immer wieder Spitzenplatz­ierungen. Der Studien­gang Master of Laws (LL.M.) an der Universität Mannheim vermittelt Ihnen deshalb juristische und wirtschafts­wissenschaft­liche Kenntnisse und Kompetenzen auf höchstem Niveau.

    Der Studien­gang ist modular aufgebaut. Es gibt ein rechts­wissenschaft­liches Pflichtmodul und je ein rechts­wissenschaft­liches und ein wirtschafts­wissenschaft­liches Wahlmodul. Im dritten Semester besteht die Möglichkeit, an einer der Partner­universitäten zu studieren. Alternativ können Sie in Mannheim englischsprachige wirtschafts­rechtliche beziehungs­weise wirtschafts­wissenschaft­liche Vorlesungen oder Schlüssel­qualifikations­kurse besuchen. Die Studierenden schließen das Studium mit der Master­arbeit ab.

    Das interdisziplinäre Konzept beruht neben einer Vermittlung wirtschafts­rechtlicher Grundlagen auf Master­niveau auf einer stark arbeits­markt­orientierten Ausrichtung der Studien­inhalte. In den Bereichen Tax and Accounting oder Human Resources können Sie individuelle Schwerpunkte setzen. Neben juristischen Aspekten werden dabei immer auch die betriebs­wirtschaft­lichen Aspekte berücksichtigt.

    Durch das integrierte Auslands­semester oder das internationale Wahlmodul entwickeln unsere Studierenden außerdem eine interkulturelle Perspektive auf ihr Fach.

  • Darum Master of Laws (LL.M.) an der Universität Mannheim

    Der LL.M. ist einer der wenigen juristischen, zweijährigen, universitären Vollzeit-Master­studien­gänge in Deutschland. Studierende mit juristischem Bachelor­abschluss finden an der Universität Mannheim hervorragende Weiterqualifizierungs­möglichkeiten: Grund hierfür ist der wirtschafts­rechtliche Forschungs- und Lehr­schwerpunkt der Abteilung Rechts­wissenschaft in Verbindung mit der exzellenten Betriebs­wirtschafts­lehre der Universität.

    Die Abteilung Rechts­wissenschaft hat mit der Auswahl der Schwerpunkte im Arbeits- beziehungs­weise Steuerrecht gezielt auf die Nachfrage aus der Wirtschaft nach spezialisierten Arbeits­kräften reagiert. Der Bedarf an Juristinnen und Juristen mit wirtschaft­licher Zusatz­qualifikation oder Betriebs­wirten mit Rechts­verständnis hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dies spiegelt sich in den ausgezeichneten Berufsbiografien der Absolventinnen und Absolventen bisheriger Jahrgänge wider.

    Sie genießen in Mannheim hervorragende Studien­bedingungen an einer der schönsten Universitäten Deutschlands: Im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschul­entwicklung (CHE) ist die Abteilung erneut überaus erfolgreich. Der Fach­bereich punktet besonders in der Lehre und erhielt Bestnoten in elf von 19 Kategorien, dar­unter die „Studien­situation insgesamt“, „Studierbarkeit“, „Betreuung durch Lehr­ende“ sowie „Berufsbezug“ (zu den Rankingergebnissen).

  • Berufliche Perspektiven

    Der Master of Laws eröffnet ein breites Spektrum an Einsatz­möglichkeiten – besonders an Schnittstellen von Recht und Wirtschaft sind unsere Absolventinnen und Absolventen gefragt.

    Eine Spezialisierung im Bereich Tax and Accounting qualifiziert Sie insbesondere für die Arbeit in den Bereichen Steuer­beratung und Wirtschafts­prüfung.

    Absolventinnen und Absolventen mit dem Schwerpunkt Human Resources sind optimal für Tätigkeiten im Bereich Personalwesen ausgebildet. Sie arbeiten häufig in Personalabteilungen oder als Personalreferentin oder -referent.

  • Interessen und Fähigkeiten, die Sie mitbringen sollten

    Studierende des Master­programmes Master of Laws (LL.M.) sollten

    • an ökonomischen und juristischen Fragestellungen im Bereich „Tax and Accounting“ oder „Human Resources“ interessiert sein
    • Interesse für wirtschaft­liche Zusammenhänge haben
    • gute analytische Fähigkeiten zeigen
    • gerne und gut argumentieren
    • eigenständig und strukturiert arbeiten
    • ein hohes Maß an Leistungs­bereitschaft und Selbstdisziplin mitbringen

    Aufgrund der Studien­inhalte im Bereich der Betriebs­wirtschafts­lehre sollten vor allem Studierende mit der Spezialisierung im Bereich „Tax and Accounting“ vor Mathematik nicht zurückschrecken.

  • Aufbau Ihres Studiums

    Modulhandbuch
    Das Modulhandbuch bietet einen Überblick über Lehr­veranstaltungen und Lerninhalte.

    Aufenthalt im Ausland
    Die Abteilung Rechts­wissenschaft verfügt über ein großes und gut ausgebautes Netz an Partner­universitäten weltweit und unterstützt Sie gerne, wenn Sie einen Auslands­aufenthalt planen. Der optimale Zeitpunkt für ein Semester im Ausland ist im dritten Semester. Auf Wunsch können Sie auch längere Auslands­aufenthalte in Ihr Studium integrieren. Die Auslands­koordination der Abteilung berät Sie gerne. Ein Auslands­semester ist nicht verpflichtend, wird aber im regulären Studien­plan berücksichtigt.

    Praktika
    Die Prüfungs­ordnung schreibt kein Pflicht­praktikum vor. Wir empfehlen Ihnen aber ein Praktikum während der vorlesungs­freien Zeit. Die Abteilung Rechts­wissenschaft unterstützt Sie bei der Suche nach geeigneten Unternehmen durch Careernet der Universität Mannheim sowie durch die Veröffentlichung studien­gangs­pezifischer Praktikumsangebote auf der Website der Abteilung Rechts­wissenschaft. Die Master­arbeit kann bei einem Unternehmen in kooperativer Betreuung geschrieben werden. Die Betreuerin oder der Betreuer ist auch in diesem Fall von der Universität Mannheim.

    Muster­studien­plan
    So könnte Ihr Studien­plan über vier Semester aussehen.

  • Promotion

    Voraussetzung für eine Promotion an der Universität Mannheim ist eine entsprechende Master­abschlussnote. Außerdem müssen Sie eine Betreuerin oder einen Betreuer finden. Alle Details rund um das Thema Promotion finden Sie in der Promotions­ordnung.

  • Zugangs­voraussetzungen und Auswahl

    Der Master of Laws erfordert ein abgeschlossenes Bachelor­studium der Rechts­wissenschaft. Ein anderer Studien­gang ist ausreichend, wenn er einen rechts­wissenschaft­lichen Anteil von mindestens 16 ECTS-Punkten hat und von der Auswahl­kommission als fach­verwandt anerkannt wird.

        Auswahl
        Die Auswahl richtet sich nach verschiedenen Kriterien:

        • Abschlussnote oder vorläufige Abschlussnote des grundständigen Studien­gangs
        • Motivations­schreiben
        •  gegebenenfalls einschlägige berufspraktische Tätigkeiten, Auslands­aufenthalte, Auszeichnungen oder ehrenamtliche Tätigkeiten
        •  gegebenenfalls besondere akademische Leistungen

        Fremdsprachen­kenntnisse
        Sie müssen hinreichende Englisch­kenntnisse vorweisen. Als Nachweis dienen Ihnen:

        • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium mit Englisch als Veranstaltungs- und Prüfungs­sprache. Die Studien­dauer muss mindestens ein Jahr betragen.
        • Eine Hochschul­zugangsberechtigung, die Sie im englischsprachigen Schulsystem erworben haben. Die Schulzeit muss mindestens ein Jahr betragen.
        • Sprachtest Test of English as a Foreign Language Internet Based Test (TOEFL iBT) mit mindestens 90 Punkten
        • Sprachtest International English Language Testing System – Academic Test (IELTS) mit einem Test Band Score von mindestens 6,5
        • äquivalentes Ergebnis in einem vergleichbaren Test­verfahren. Über die Vergleichbarkeit entscheidet die Auswahl­kommission im Rahmen einer Einzelfallentscheidung.

        Darüber hinaus ist ein Nachweis über hinreichende deutsche Sprach­kenntnisse zu erbringen. Diese Pflicht entfällt beispielsweise, wenn Sie eine deutsche Hochschul­zugangsberechtigung besitzen. Näheres regelt die Auswahlsatzung.

        Vorläufige Zulassung
        Sollten Sie Ihr Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen haben, kann eine vorläufige Zulassung ausgesprochen werden, wenn Sie bereits mindestens 135 ECTS-Punkte absolviert haben. Das Abschlusszeugnis müssen Sie bis zur ersten Prüfungs­anmeldung im Master­studium nachreichen (siehe Auswahlsatzung).

        Auswahlsatzung
        Alle Details zum Auswahl­verfahren finden Sie in der Auswahlsatzung.

      • Bewerbung

        Bewerbungs­frist
        Sie können sich vom 15. März bis 31. Mai bewerben. Eine Bewerbung für das Frühjahrs-/Sommersemester ist nicht möglich.

        Bewerbung in ein höheres Fach­semester
        Falls Sie sich in ein höheres Fach­semester bewerben möchten, wenden Sie sich an Frau Dörr von der Zulassungs­stelle.

      Kontakt

      Nafize Solak, ass. iur.

      Nafize Solak, ass. iur.

      Studien­gangs­managerin und Geschäftsführerin der Prüfungs­ausschüsse
      Universität Mannheim
      Abteilung Rechts­wissenschaft
      Schloss Westflügel – Raum W 220
      68131 Mannheim
      Sprechstunde:
      Vorlesungs­zeit: Di und Do 10–12 Uhr und 14–16 Uhr,
      vorlesungs­freie Zeit: Mi 10–12 Uhr
      (jeweils offene Sprechstunde)
      Lisa Verena Waninger, M.Sc.

      Lisa Verena Waninger, M.Sc.

      Studien­gangs­managerin und Assistentin der Prüfungs­ausschüsse
      Universität Mannheim
      Abteilung Rechts­wissenschaft
      Schloss Westflügel – Raum W 220
      68131 Mannheim
      Tel.: +49 621 181-2329
      Fax: +49 621 181-1318
      E-Mail: waninger(at)uni-mannheim.de
      Web: www.jura.uni-mannheim.de/studium/studien­gangs­management
      Sprechstunde:
      Vorlesungs­zeit: Di und Do 10–12 Uhr und 14–16 Uhr,
      vorlesungs­freie Zeit: Mi 10–12 Uhr
      (jeweils offene Sprechstunde)
      Katharina Franck, ass. iur.

      Katharina Franck, ass. iur.

      Studien­gangs­managerin und Assistentin der Prüfungs­ausschüsse
      Universität Mannheim
      Abteilung Rechts­wissenschaft
      Schloss Westflügel – Raum W 220
      68131 Mannheim
      Tel.: +49 621 181-1309
      Fax: +49 621 181-1318
      E-Mail: k.franck(at)uni-mannheim.de
      Web: www.jura.uni-mannheim.de/studium/studien­gangs­management
      Sprechstunde:
      Vorlesungs­zeit: Di und Do 10–12 Uhr und 14–16 Uhr,
      vorlesungs­freie Zeit: Mi 10–12 Uhr
      (jeweils offene Sprechstunde)
      Lidija Gerlein

      Lidija Gerlein

      Studien­gangs­managerin und Assistentin der Prüfungs­ausschüsse
      Universität Mannheim
      Abteilung Rechts­wissenschaft
      Schloss Westflügel – Raum W 220
      Mannheim
      Tel.: +49 621 181-2329
      Fax: +49 621 181-1318
      E-Mail: gerlein(at)uni-mannheim.de
      Web: www.jura.uni-mannheim.de/studium/studien­gangs­management
      Sprechstunde:
      Vorlesungs­zeit: Di und Do 10–12 Uhr und 14–16 Uhr,
      vorlesungs­freie Zeit: Mi 10–12 Uhr
      (jeweils offene Sprechstunde)
      Bewerbungs- und Zulassungsstelle

      Bewerbungs- und Zulassungs­stelle

      Universität Mannheim
      L 1, 1 – Raum 157, 158
      68161 Mannheim