Von Mannheim in die Welt / Foto: Stefanie Eichler

Das CIEL-Programm

Studieren in Barcelona, Dublin, Zagreb, Toulouse, Antwerpen oder Maastricht und dabei eine zusätzliche Qualifikation erwerben: Gemeinsam mit fünf weiteren europäischen Universitäten bietet die Universität Mannheim denEuropean Master in Comparative International and European Law (CIEL) an. Das Programm ermöglicht einen besonderen Austausch für Studierende der LL.M.-Studien­gänge durch ERASMUS. Erfolgreiche Teilnehmer erhalten zusätzlich zu ihrem Master das Zertifikat European Master in Comparative International and European Law (CIEL).

    Infos zu CIEL

  • Der richtige Zeitpunkt

    Es empfiehlt sich, im dritten Semester ins Ausland zu gehen. Obwohl die Master­arbeit in der Regel im vierten Semester geschrieben wird, soll im Rahmen des CIEL-Programms die Master­arbeit bereits während des Auslands­semesters vorbereitet werden. Konkret bedeutet dies, dass die Studierenden in dem Semester vor dem Auslands­aufenthalt bereits ein Themenfeld für Ihre Master­arbeit festlegen.

  • Voraussetzungen zur Teilnahme

    Voraussetzung zur Teilnahme am CIEL-Programm sind einBachelor-Abschluss oder eine vergleichbare Qualifikation und die Einschreibung in einen der LL.M.-Studien­gänge, also den Master of Laws oder den Master Wettbewerbs- und Regulierungs­recht. Für Mannheimer Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen genügt es, wenn sie zum Zeitpunkt der Bewerbung um die Teilnahme am CIEL-Programm unter Vorbehalt für den LLM.-Studien­gang zugelassen worden sind.

  • Bewerbung

    Das CIEL-Programm ist Teil des ERASMUS-Programms. Die Studierenden bewerben sich daher im Rahmen des ERASMUS-Programms mit einem deutlichen Vermerk, dass Sie an dem CIEL-Programm teilnehmen möchten. Die Bewerbungs­frist ist in der Regel der 31. Januar für das darauffolgende akademische Jahr. Sie finden weitere Informationen zur Bewerbungs­frist auf der Website des Akademischen Auslands­amts und in Aushängen. Besondere Voraussetzung für die Bewerbung am CIEL-Programm ist ein englischer Sprachnachweis (IELTS mit 6,5 Punkten; TOEFL mit 90 Punkten oder entsprechender Test).

  • Beurlaubung

    Studierende der LL.M.-Programme, die einen Auslands­aufenthalt planen, müssen sich dafür nicht beurlauben lassen. Die im Ausland erbrachten Leistungen werden ihnen im Modul „Internationales Wahlmodul und Schlüssel­qualifikationen“ angerechnet.

  • Leistungs­anforderungen

    Um das CIEL-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie:

    • mindestens ein Semester an einer der CIEL-Partner­universitäten studieren, juristische Veranstaltungen besuchen und dort 30 ECTS-Punkte absolvieren,
    • das gesamte CIEL-Programm (sowohl die Kurse, die im Ausland belegt wurden, als auch die Master­arbeit) innerhalb eines akademischen Jahres ableisten
    • Ihre Master­arbeit auch von einem Dozenten an der ausländischen Partner­universität mitbetreuen lassen (das heißt die Master­arbeit muss in der Regel in Englisch verfasst werden) und
    • den angestrebten Mannheimer Abschluss LL.M. erreichen.
  • CIEL-Partner­universitäten

  • Downloads

Kontakt

Auslandskoordination Abteilung Rechtswissenschaft

Auslands­koordination Abteilung Rechts­wissenschaft

Universität Mannheim
Abteilung Rechts­wissenschaft
Schloss Westflügel – Raum W 219
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1307
Fax: +49 621 181-1318
E-Mail:
Web: Auslands­koordination Rechts­wissenschaftWWW
Sprechstunde:
Vorlesungs­freie Zeit: Termine nur nach Vereinbarung