DE / EN

Foto: Elisa Berdica

Examenssprechstunde im Öffentlichen Recht

Prof. Dr. Hans-Joachim Cremer

Prof. Dr. Hans-Joachim Cremer

Die Veranstaltung wird gehalten von Prof. Dr. Hans-Joachim Cremer und Frau Richterin am Verwaltungs­gericht Dr. Anne-Sophie Ritter (derzeit abgeordnet an das Bundes­verfassungs­gericht).

RiVG Dr. Anne-Sophie Ritter

RiVG Dr. Anne-Sophie Ritter

Frau Richterin am Verwaltungs­gericht Dr. Anne-Sophie Ritter (derzeit abgeordnet an das Bundes­verfassungs­gericht) hält zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans-Joachim Cremer die Veranstaltung ab.

Termine

Die Examenssprechstunde findet ab dem 23.4.2020 (nach den Osterferien) immer donnerstags von 17:15-18:45 Uhr im Raum EW 161 statt.

Inhalt

Die Examenssprechstunde Öffentliches Recht soll dazu beitragen, der Verunsicherung entgegenzuwirken, die in der Examensvorbereitungs­phase zumeist vorherrscht. Zu diesem Zweck kehrt sie die Hörsaalsituation gleichsam um und will einen Raum bieten, in dem Sie als Studierende Ihre Fragen stellen und im Gespräch miteinander und mit den Lehr­enden Antworten entwickeln können.

Rechts­probleme aus der ganzen Breite des öffentlichen Rechts sollen mündlich diskutiert und vertieft werden. Wenn Sie teilnehmen, trainieren Sie verschiedene examens- und praxisrelevante Fähigkeiten, nämlich sich mündlich auszudrücken, Rechts­probleme vor einer Gruppe verständlich dar-zustellen, sich innerhalb eines Rechts­systems zu orientieren und sowohl Rechts­normen methodengeleitet auszulegen und anzuwenden als auch juristisch überzeugend zu argumentieren. Dies stärkt auch Ihre Erfolgsaussichten im schriftlichen Teil der Staats­prüfung.

Jede Stunde soll durch ein kurzes Impulsreferat eingeleitet werden, dann aber Ihnen, den Studierenden, breiten Raum für Ihre Fragen bieten. Wer meint, mit dem eigenen Lern­programm noch nicht hinreichend weit fortgeschritten zu sein, um sich aktiv zu beteiligen, darf gern auch kommen und einfach zuhören.