DE / EN

Foto: Elisa Berdica

Rep² Dreipersonen­verhältnisse, Handels- und Gesellschafts­recht

Prof. Dr. Georg Bitter

Prof. Dr. Georg Bitter

Prof. Dr. Bitter hält die Veranstaltung Rep² Dreipersonen­verhältnisse, Handels- und Gesellschafts­recht im Zeitraum vom 17.11.2020 - 9.12.2020 ab. Nachstehend finden Sie die Kursbeschreibung sowie den Zeitplan. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Prof. Dr. Bitter sowie auf ILIAS.

Kursbeschreibung

Dieser Examenskurs ist Teil des von der Fakultät angebotenen umfassenden Examensrepetitoriums Rep2. Er befasst sich einerseits mit den besonders  examensrelevanten Dreipersonen­verhältnissen im Schuldrecht AT, welche bereits Gegenstand der Vorlesung von Prof. Bitter im 2. Semester waren. Andererseits werden diejenigen handels- und gesellschafts­rechtlichen Grund­kenntnisse vermittelt, die in den Klausuren in der ersten Staats­prüfung zum Pflichtstoff gehören.

Im Schuldrecht AT befasst sich der Examenskurs mit der Erfüllung unter Beteiligung Dritter, der Hinterlegung, der Abtretung (einschließlich Schuldnerschutz), der Mehrheit von Gläubigern und Schuldnern, der Schuldübernahme, den Leistungs- und Haftungs­ansprüchen Dritter aus Vertrags­verhältnissen (echter Vertrag zugunsten Dritter, Vertrag mit Schutz­wirkung zugunsten Dritter und Drittschadensliquidation) sowie den verbundenen Verträgen (§§ 358, 359 BGB).

Im Handels­recht konzentriert sich der Kurs auf die besonders examensrelevanten Fragen der Publizität des Handels­registers (§ 15 HGB), der handels­rechtlichen Stellvertretung (§§ 48 ff. HGB) sowie der Handels­geschäfte (§§ 343 ff. HGB), insbesondere der Untersuchungs- und Rügeobliegenheit (§ 377 HGB).

Aus dem Gesellschafts­recht werden insbesondere die Vertretungs- und Haftungs­verhältnisse in den verschiedenen Gesellschafts­formen behandelt. 

Zeitplan

Termine

Dienstags, 15.30 – 18.45 Uhr, JURA-ZOOM-03 sowie A3, 001
Mittwochs, 10.15-11.45 Uhr, JURA-ZOOM-03 sowie A3, 001

Zeitplan für das HWS 2020/21

Di.

17.11.2020

Erste Doppelstunde:
Erfüllung (Dreipersonen­verhältnisse)
Hinterlegung (Voraussetzungen und Prätendentenstreit)
Abtretung (Schuldnerschutz; Factoring: Kollision mit verlängertem EV)

Zweite Doppelstunde:
Fall zum Factoring und zur Hinterlegung

Mi.18.11.2020

Aufrechnung (Prüfschema)
Gesamtschuld (insbes. gestörte Gesamtschuld)

Di.24.11.2020

Erste Doppelstunde:
Vermögensbindung und Gesellschaft­erhaftung
in der AG, GmbH, oHG, KG, GbR
→ Folien zum Gesellschafts­recht bereithalten

Zweite Doppelstunde:
Fälle zur gestörten Gesamtschuld, zur Prokura und
zur Gesellschaft­erhaftung

Mi.25.11.2020

Handels­rechtliche Stellvertretung und Publizität des Handels­registers
→ Folien zum Handels­recht bereithalten

Di.01.12.2020

Erste Doppelstunde:
Schuld- und Vertragsübernahme

Zweite Doppelstunde:
Fall zur Schuldübernahme, zur Handlungs­vollmacht und zur Publizität
des Handels­registers
→ Folien zum Handels­recht bereithalten

Mi.02.12.2020

Einbeziehung Dritter in den Vertrag als Anspruchsberechtigte (Vertrag
zugunsten Dritter; Vertrag mit Schutz­wirkung zugunsten Dritter) und
Anspruchsverpflichtete (Sachwalterhaftung gemäß § 311 Abs. 3 BGB)

Di.08.12.2020

Erste Doppelstunde:
Drittschadensliquidation (Konzept und Fall­gruppen)

Zweite Doppelstunde:
Fall zur Drittschadensliquidation und zum Vertrag mit Schutz­wirkung
zugunsten Dritter

Mi.09.12.2020

Ausgesuchte Einzelfragen aus dem Personen­gesellschafts­recht
→ Folien zum Gesellschafts­recht bereithalten

 

Hinweis

Änderungen am Zeitplan vorbehalten!

Die Lösungen zu den Fällen werden jeweils zum Ende der Woche über ILIAS bereitgestellt.