DE / EN

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Bitte beachten Sie, dass sich das Programm noch im Aufbau befindet und wir an dieser Stelle möglicherweise noch nicht alle aufkommenden Fragen beantworten können.


  • Was kostet mich das Programm?

    Nichts! Als universitäres Programm ist die Anmeldung und Teilnahme am Programm für Studierende der Abteilung Rechts­wissenschaft an der Universität Mannheim kostenlos. Alles, was Sie tun müssen, ist sich für das Programm hier anmelden. Weitergehende Informationen erhalten Sie dann im Laufe des Sommers.

  • Wie melde ich mich für das Programm an?

    Das Anmeldefenster für den Rep²plus-Durchgang wird in Kürze geöffnet. Wir werden Sie rechtzeitig hierüber informieren und Ihnen dann auch genug Zeit geben, eine Anmeldung vorzunehmen. Bitte sehen Sie bis dahin von Anfragen zum Startzeitpunkt ab.

  • Gibt es eine beschränkte Teilnehmeranzahl?

    Nein. Die Anmeldung für das Programm steht allen interessierten Studierenden der Universität Mannheim offen.

  • Kann ich auch als Studierender einer anderen Universität am Programm teilnehmen?

    Nein, das ist leider nicht möglich. Das Programm wird exklusiv für Studierende der Universität Mannheim angeboten. Sie müssen eingeschrieben sein. Wir werden die ordnungs­gemäße Einschreibung an der Universität Mannheim überprüfen.

  • Kann ich mich mithilfe von Rep²plus auch für die Examensklausuren im öffentlichen Recht und Strafrecht vorbereiten?

    Derzeit ist das leider noch nicht möglich. Zum Start des Programms im HWS 2020/21 können wir das Programm zunächst nur für Studierende anbieten, die sich auf die zivilrechtlichen Aufsichtsarbeiten vorbereiten. Das Programm ist maßgeschneidert für Studierende des LL.B.-Studien­gangs, kann jedoch auch von Teilnehmern des Verbesserungs­versuchs in Anspruch genommen werden.

  • Kann ich das Rep² und das Rep²plus gleichzeitig besuchen?

    Das empfehlen wir sogar dringend. Das Rep²plus versteht sich, wie sich bereits aus dem Namen ergibt, als (optimale) Ergänzung zum universitären Repetitorium Rep². Durch die hohe Flexibilität, die Ihnen das Lernen in Lern­gruppen ermöglicht, laufen Sie hierbei auch nicht Gefahr, dass zeitliche Überschneidungen vorliegen, sodass sie alle Veranstaltungen des Rep² besuchen können.

  • Wie sieht es mit kommerziellen Repetitorien aus?

    Der Besuch eines kommerziellen Repetitoriums ist kein Ausschlussgrund für die Teilnahme am Rep²plus. Dennoch weisen wir bereits an dieser Stelle hin, dass Sie sich auch genügend Zeit für das Individualstudium freihalten sollten. Eine Kombination von kommerziellen Repetitorium und Rep²/Rep²plus können wir daher nicht empfehlen, da dies letztlich nur dazu führt, dass Sie mehr Lern­unterlagen erhalten, als Sie in der ohnehin knappen Zeit lernen können und es schließlich dazu führen kann, dass Sie kein Programm „richtig“ durcharbeiten.

    Wir empfehlen Ihnen daher sich vor dem jeweiligen Start der Programme Gedanken über Ihre Examensvorbereitung zu machen und abzuwägen, welche Art der Vorbereitung für Sie die optimale Form ist. Im Anschluss sollten Sie die von Ihnen gewählte Form mit allen Kräften durchziehen. Nur dann haben Sie unabhängig von Ihrer Entscheidung die größten Erfolgs­chancen für ein gutes Examen.

  • Ab wann werden die Unterlagen zur Verfügung gestellt?

    Die einzelnen Lerneinheiten und Unterlagen werden ab September wochenweise zur Verfügung gestellt. Sollten Sie sich anhand der Unterlagen für das Examen im Frühjahrs-Durchgang vorbereiten wollen, so bitten wir Sie um eine E-Mail an rep2 uni-mannheim.de, sodass wir für Sie eine individuelle Lösung finden können. Da sich die Materialien aber noch in der Ausarbeitungs­phase befinden, bitten wir um Verständnis, wenn wir Ihnen noch nicht vollständigen Pool an Unterlagen vorab für das Frühjahrsexamen zur Verfügung stellen können.

  • Hat das Rep²plus Auswirkungen auf andere Examensvorbereitungs­programme der Universität?

    Nein, das Rep²plus ist eine umfangreiche Ergänzung zum bereits bestehenden Examensvorbereitungs­programm der Universität. Alle bisher laufenden Programme (Rep², Examensklausurenkurs, Vorbereitung auf die mündliche Prüfung) laufen unverändert weiter.

  • Wie lautet die optimale Größe einer Lern­gruppe?

    Das hängt ein wenig von der konkreten Lern­gruppe ab. Aus unserer persönlichen Erfahrung und den Er­kenntnissen des aktuellen Rep²plus-Jahrgangs haben sich aber Lern­gruppen mit einer Größe von 3 – 4 Personen als optimal etabliert.


Ihre Frage war nicht dabei?

Das tut uns leid! In diesem Fall können Sie uns gerne kontaktieren:

rep2 uni-mannheim.de

Wir werden dann versuchen, Ihre Fragen schnellstmöglich zu beantworten. Bitte überprüfen Sie aber vor einer Kontaktaufnahme, ob die gewünschte Information nicht bereits auf unserer Website zum Programm oder in der obigen Liste enthalten ist.